Gem. Empfehlung nach 35 SGB IX veröffentlicht

Die Gemeinsame Empfehlung "Einrichtungen für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" nach § 35 SGB IX ist zum 1. April 2012 in Kraft getreten. Darin vereinbaren die zuständigen Rehabilitationsträger ein einheitlich sachgerechtes Niveau der Leistungserbringung in den entsprechenden Einrichtungen. Die Gemeinsame Empfehlung liegt jetzt als Broschüre vor und steht zum Download zur Verfügung.
Weblink

SGB IX Online-Kommentar

SGB IX Online-Kommentar ist eine Datenbank zum Schwerbehindertenrecht und ermöglicht Ihnen professionelle Recherchemöglichkeiten beim Thema Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. Kommentiert wird das SGB IX von Prof. Dr. Bernhard Knittel, Vorsitzender Richter in einem Zivilsenat des Oberlandesgerichts München und einer der besten Kenner des Behindertenrechts.
http://www.behinderungundarbeit.de/de/html/content/591/Startseite/

Bundesarbeitsgericht/Pressemitteilung Nr. 118/09

Behinderte dürfen nicht durch “fürsorgliche” Fragen diskriminiert werden!
In einem Bewerbungsgespräch gestellte Fragen nach näher bezeichneten gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind diskriminierend, wenn sich aus der Antwort auf eine Behinderung schließen lässt. Damit steht fest, dass die direkte Frage nach einer Behinderung im Einstellungsfragebogen oder Bewerbungsgespräch erst recht diskriminierend ist. Auch Blutuntersuchungen, die auf eine Behinderung schliessen lassen könnten, sind diskriminierend. Folge: Betroffene können eine Entschädigungszahlung nach § 15 Abs. 2 AGG verlangen.
http://juris.bundesarbeitsgericht.de/

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) e. V. ist die gemeinsame Repräsentanz der Verbände der gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherung, der Deutschen Rentenversicherung Bund, des Gesamtverbandes der landwirtschaftlichen Alterskassen, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesländer, der Spitzenverbände der Sozialpartner, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen, der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe sowie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zur Förderung und Koordinierung der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen.
http://www.bar-frankfurt.de/Startseite.bar

Sozialgesetzbuch IX Online:
http://www.sozialgesetzbuch.de

Sozialgesetzbuch (SGB) Neuntes Buch (IX) auf
http://bundesrecht.juris.de

REHADAT - Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation
http://www.rehadat.de/rehadat/

Das SGB IX auf Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Neuntes_Buch_Sozialgesetzbuch

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen,
Internetseite zum Umsetzungsstand des SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
http://www.behindertenbeauftragter.de/

Persönliches Budget

Persönliches Budget
Rechtsanspruch ab 1. Januar 2008
http://www.budget.bmas.de

Hoffnung auf bessere Pflegearrangements
http://www.pflegebudget.de

Deutschlandweite Informationskampagne "Selbstbestimmt leben: Persönliches Budget"
http://budget-tour.de

Diese Website enthält ein Verzeichnis der gemeinsamen Reha-Servicestellen im gesamten Bundesgebiet, gegliedert nach Trägern, Ort oder Bundesland. Außerdem die Möglichkeit, über Postleitzahl und Ort nach der nächstgelegenen Servicestelle zu suchen und sich einen Anfahrtsplan zusammenstellen zu lassen.
http://www.reha-servicestellen.de

"Umsetzung des SGB IX – Schnittstelle zum Betrieb"
-Betriebliches Eingliederungsmanagement
Einführung von Harry Fuchs, Düsseldorf
http://www.harry-fuchs.de/docs/Einleitung%20Bad%20Hersfeld.pdf

Mitherausgeber und Autor eines Kommentars zum Sozialgesetzbuch SGB IX
http://www.harry-fuchs.de/