Wie krank ist ihr Job?

Vom Praktikanten bis zum Professor: Viele Berufe verursachen Stress, Rückenschmerzen, Übergewicht. Aber nicht alle sind gleich schlimm. Men’s Health hat 60 Jobs einem Check unterzogen und sagt, wie Sie Gesundheitsrisiken in Büro & Co. minimieren. An die Arbeit!
Download-Link

Gesundheitsmanagement

Vortrag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München
http://www.uk-bund.de/downloads/...

Pressekonferenz der Bundespsychotherapeutenkammer

vom 23.03.2010
Komplexe Abhängigkeiten machen psychisch krank
BPtK-Studie zu psychischen Belastungen in der modernen Arbeitswelt
http://www2.bptk.de/uploads/psychische_erkrankungen_im_fokus_der_berichte_der_krankenkassen.pdf

Kundenkompass Stress

Aktuelle Bevölkerungsbefragung: Ausmaß,Ursachen und Auswirkungen von Stress in Deutschland.
http://www.tk-online.de/centaurus/servlet/contentblob/164766/Datei/18738/TK_Pressemappe.pdf

Bessere Prävention statt Krankenkontrolle

Arbeitgeber sammeln immer häufiger sensible Krankendaten ihrer Beschäftigten und nutzen sie bei nächstbester Gelegenheit für krankheitsbedingte Kündigungen. Wie Interessenvertretungen hier ihre einschlägigen Mitbestimmungsrechte nutzen sollten, zeigt ein Online- Fachartikel in der aktuellen Ausgabe von "Gute Arbeit."
Prävention PDF [1.331 KB]

Rückengesundheit fördern und verbessern

Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich zum Ziel gesetzt, die Rückengesundheit deutlich zu verbessern. Auf einer Fachtagung wurden verschiedene Aspekte der Vorsorge und Behandlung diskutiert. Die Tagungs- Dokumentation "Rückengesundheit fördern und verbessern" ist jetzt online.
http://www.callnrw.de/broschuerenservice/download/70304/rz_rckengesundheit.pdf

500 EUR Steuerfreiheit

500 EUR Steuerfreiheit pro Mitarbeiter für Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Jahressteuergesetz fördert betriebliches Gesundheitsmanagement in den Betrieben! Betriebs- und Personalräte, SB-Vertretungen geht auf Eure Führungskräfte zu, legt den Artikel auf den Schreibtisch und stellt Eure Forderungen.
BKK Service 2-2009 PDF [139 KB]

BKK Gesundheitsreport 2007

Gesundheit in Zeiten der Globalisierung
Das besondere Augenmerk des BKK Reports 2007 lag auf den vielfältigen Erscheinungen einer zunehmend durch Globalisierung geprägten Arbeitswelt. Ständiger und schneller Wandel verbunden mit häufigen Unternehmensrestrukturierungen erhöhten die psychomentalen Anforderungen, das psychisch bedingtes Krankheitsgeschehen nahm weiter zu.
BKK Gesundheitsreport 2007 PDF [5.745 KB]

Betriebliche Gesundheitsförderung

Prävention und Selbsthilfe

15. BKK Fachtagung
Wettbewerbsvorteil Gesundheit - Betriebliches Gesundheitsmanagement rechnet sich.
Betriebliches Gesundheitsmanagement schafft eine Win-Win - Situation für Unternehmen und Beschäftigte, vor allem wenn Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe verstanden und in Unternehmensstrukturen und Prozesse nachhaltig integriert wird.
15. Fachtagung in Köln PDF [43 KB]

Massage vom Arbeitgeber Steuervorteile winken

Wer an einer Rückenschule teilnimmt oder sich professionell massieren lässt, hat in Zukunft bessere Chancen auf einen Zuschuss des Arbeitgebers: Die Bundesregierung will die Gesundheitsförderung (bis zur Höhe von 500 Euro pro Beschäftigtem und Jahr pauschal) in den Unternehmen stärker steuerlich unterstützen.
Gesundheit fördern 05.08.08 PDF [30 KB]

Die Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union
luxemburgerdeklaration11sept07.pdf [50 KB]

Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung / WHO
ottowachartawho.pdf [63 KB]

Carl Zeiss baut Gesundheitsvorsorge für Mitarbeiter aus
kooperationsvertrag220807.pdf [56 KB]

DAK Gesundheitsreport 2008 mit vielen Grafiken zum Downloaden
080212_DAK_Gesundheitsreport_2008.pdf